D-Jgd. Kreisklasse

VfL Gummersbach D2 17 - 16 SSV Overath
16 Sep 2017SA

U13 – 1. Spieltag
Kreisklasse Saison 2017/18

VfL Gummersbach II – SSV Overath    17:16 (7:8)

Der erste Auftritt vor heimischen Publikum hätte kaum spannender sein können, sodass die Anwesenden einen kurzweiligen Sonntagmittag in der Schwalbe Arena erlebten. „Das war nichts für schwache Nerven“, waren sich Trainer und Beteiligte nach dem Abpfiff einig.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Handballspiel, in dem sich bis zur Pause keines der beiden Teams mit mehr als einem Tor absetzen konnte, sodass die Blau-Weißen mit einem Tor Rückstand beim 7:8 in die Pause gingen.

Trotz Manndeckung seitens der Gummersbacher Abwehr hatten die Gäste den besseren Start und konnten erstmals beim 10:7 einen Drei-Tore-Vorsprung herauswerfen. In dieser Phase stand die Abwehr zwar gut, jedoch war die Chancenauswertung im Angriff zunächst stark verbesserungsbedürftig. Beim 11:14 Mitte der zweiten Halbzeit schien die erste Saisonniederlage im ersten Spiel so gut wie besiegelt.

Doch nach einer Auszeit des Trainergespanns Achim Eckstein und René Krouß gelang es den Blau-Weißen, sich endlich für ihre zum Teil gut herausgespielten Chancen zu belohnen, indem die Torwürfe ihr Ziel auch erreichten. So wurde der gegner immer nervöser und der sicher geglaubte Auswärtssieg zerrann zwischen den Fingern. Fünf Minuten vor Schluss dann endlich die ersehnte Führung zum 16:15. Spätestens jetzt war der

unbedingte Wille zum Sieg erkennbar. Als beim Stand von 17:16 der Gegner 15 Sekunden vor dem Ende noch einmal in Ballbesitz kam, stand die Abwehr ihren Mann, sodass auch der in der letzten Sekunde ausgeführte direkte Freiwurf in der Abwehr landete. Diesen Sieg hatten sie sich redlich verdient – auch wenn er sehr knapp ausfiel.

VfL Gummersbach II:

Leon Bakurek, Leon Caspari, Phil Gramm, Jonas Hage, Florian Neise, Zudal Özmen, Mathis Richter, James Risto, Maurice Schmidt, Max Schmidt (06), Aaron Springer, Joshua Springer, Kilian Starkey, Siyar Yesil