Erstes VfL-Minisportabzeichen

Oberberg-aktuell

(Red/04.07.2017-14:56)
Gummersbach – Rund 60 Kinder nahmen am vergangenen Samstag an der Minisportabzeichen-Aktion in der Grundschule Körnerstraße teil.
Die  Minisportabzeichen-Aktion,  die  der  VfL  Gummersbach  gemeinsam   mit der   Sportjugend   des   Kreissportbundes   (KSB)   Oberberg   am   vergangenen Samstag durchführte, war ein voller Erfolg: Mehr als 60 Kinder waren der Einladung   gefolgt   und   absolvierten   das   vom   KSB   Oberberg   entwickelte Minisportabzeichen   in   der   Turnhalle   der   Gemeinschaftsgrundschule Körnerstraße in Gummersbach.
Unter dem Motto „Zeig was du schon kannst!“ tobten sich die Kinder beim Balancieren, Zielwerfen, Klettern und Laufen aus und freuten sich über das dabei   erworbene   Sportabzeichen   und   kleine   Geschenke,   die   die   vielen Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten.

Justina Mohrholz, Organisatorin der Veranstaltung,   ist   Vorstandsmitglied  bei  der  Sportjugend des   KSB und Übungsleiterin für Kinderturnen beim VfL Gummersbach. „Toll, dass so viele Familien unserer Einladung zum Minisportabzeichen-Aktionstag gefolgt sind. Im nächsten Jahr möchten wir die Veranstaltung weiter ausbauen und noch mehr Kinder erreichen“, freute sie sich.
Die Sportjugend des KSB Oberberg betreute die Kinder an den einzelnen Stationen, übernahm den sportpraktischen Part des Minisportabzeichens, gab Hilfestellung bei den Übungen und ist auch für das kommende Jahr schon fest eingeplant.

Die Fachkraft für Jugendarbeit beim Kreissportbund Oberberg, Wiebke Strempel, freut sich besonders darüber, dass auch einige Kinder mit Migrationshintergrund den Weg in die Turnhalle der Körnerstraße gefunden hatten.